in

Arcade Fire im Juni in Europa – als Headliner beim Isle Of Wight

Arcade Fire, Promofoto

Ein weiterer Player hat sich in den Festivalsommer 2017 eingeschrieben. Arcade Fire weilen Mitte Juni in Europa. Am 10. treten sie im Rahmen eines UK-exklusiven Engagements beim Isle Of Wight als Headliner in Erscheinung.

Ob man sie auch zu einem deutschen Festival lotzt?
Bei Hurricane und Southside scheint kein Platz mehr für die Band vorhanden. Die erste Reihe ist mit Green Day, Linkin Park, Casper und Blick-182 bereits extrem wertig bestückt.
Für Rock am Ring wären Arcade Fire neben System Of A Down und Die Toten Hosen eine eher ungewöhnliche Buchung – aber hey: an Linkin Park und Green Day beim Hurricane mochte man im Vorfeld auch nicht wirklich glauben.
Festival hin oder her: 1-2 Konzerte im deutschsprachigen Raum dürften in jedem Fall herausspringen.

 

Arcade Fire Tour 2017

10.06. -SA- Isle Of Wight Festival (UK)

Headliner des Abends: System Of A Down.. (Foto: Thomas Peter)

So war die Woche: EDM am Nürburgring und internationale Bestätigungen

Guns N’Roses vor Bestätigung beim Graspop Metal Meeting