Im letzten Jahr sorgte das Debut des Moblogens von den grossen Events der Festivallandschaft für einen Besucherrekord in meinem privaten Blog. Den vielen interessierten Daheimgebliebenen sei Dank.
Heuer werde ich erneut von den von mir besuchten Open Airs in Wort und Bild berichten. Flüchtige Impressionen werden genau wie Handybilder der Bandauftritte ihren Weg in die Liveberichterstattung finden. Die hochauflösenden Bilder der Digicam bekommt ihr jeweils nach der Rückkunft.

Wer Lust selber von seinem Lieblingsfestival zu Bloggen, der kann sich vertrauensvoll an mich wenden. Ich würde ihm dann eine Emailadresse einrichten, an die er seine Blogemails schicken kann. Traut Dich und hab bis zu 4000 Leser für Dein Festivalblog!

Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, wie das Ganze letztes Jahr aussah, dem kann ich die folgenden Links empfehlen:

Rock im Park 2007

Southside 2007

Frequency 2007

Area4 2007

Teilweise ist ein bisschen Blättern angesagt um sich komplett durchzuschauen.

Ein Moblog ist ein Weblog, das von einem mobilen Telekommunikationsgerät, normalerweise einem Mobiltelefon oder PDA mit Inhalten gefüllt wird. Das Kofferwort setzt sich aus den Wörtern „mobile“ (englisch: „mobil“, „mobilfunktelefon“) und „Weblog“ zusammen.

Ein Moblog besteht normalerweise vor allem aus Bildern, die mit einem Kamera-Handy aufgenommen und über die Handy-Tastatur mit einem kurzen Text-Kommentar versehen worden sind. Bild und Text werden per MMS oder E-Mail an das Weblog gesandt. Gelegentlich kommen für die Übermittlung an das Weblog auch spezielle auf dem Handy installierte Programme, sogenannte „Weblog-Clients“ zum Einsatz.

Los gehen wirds mit Rock im Park. Zwei Wochen später gehts mit dem Southside weiter und das Area4 ist vorläufig als Abschluss meiner Livebloggingaktivitäten 2008 vorgesehen. Möglich aber, dass noch 1-2 Festivals eingeschoben werden.

8 KOMMENTARE

  1. kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf das liveblog vom sosi freue, jetzt da ich ja nicht hin kann. ich hoffe nur, dass du entweder guten handyempfang oder wenigstens ein entsprechend ausgestattetes pressezelt vorfindest! :)

  2. also bitte, kassierer sind doch kein contra-argument :D

    also dann mal weiter um dich zu überzeugen: ;)

    1. laufen die kassierer nicht rund um die uhr, und vermutlich sowieso konzentriert auf donnerstag^^
    2. wir haben viiiiel andere musik dabei – meistens hat die dann sogar niveau :p
    3. das campen ist bei uns sicher ein gutes stück entspannter!

    wenn du dich bis nächsten mittwoch noch nicht entschieden hast machen wir das einfach im barfüßer klar ;)

  3. Nein wo ich campe werd ich am Mittwoch entschieden.
    Gegen C6.1 spricht beispielsweise Eure Kassierer-Mucke.
    Aber wenns dor relaxteres Campen gäbe würde ichs in Kauf nehmen ;)

  4. das is ne schöne sache. ich zumindest würd mich sehr freuen, wenn du auch am highfield dabei wärst :)

    mittlerweile ne entscheidung gefällt, ob du uns bei rip am cp 6.1 gesellschaft leistest? ;)

  5. nix da nix da. highfield bist du dabei, flüsterte mir ein engel heute im schlaf zu ;)

  6. Taubertal sicher ja. Highfield musst dann vielleicht Du übernehmen ;)
    Schliesslich bin ich ein alter Mann und 5 Festivals diesen Sommer könnte mein Leistungsvermögen übersteigen :)

  7. …und jetzt kann man wohl taubertal ebenfalls als sicher ansehen; highfield als relativ wahrscheinlich. seh ich das richtig? :)

Comments are closed.