System Of A Down, Green Day und Volbeat – 3 Namen für die Kopfzeile eines Festivals. Dieses Jahr gebucht gewesen für die ausgefallenen Jubiläen von Rock am Ring und Rock im Park. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – alle 3 stehen 2021 wieder auf dem Flyer.

So sollen sie spielen, so die Pandemie sie lässt:
System Of A Down: Park Freitag, Ring Sonntag
Volbeat: Park Samstag, Ring Freitag
Green Day: Park Sonntag, Ring Samstag

Tickettausch verlängert

Natürlich liegt es im Interesse der Veranstalter so viele Ticket s wie möglich mit ins kommende Jahr rüberzuziehen – um sie nicht auszahlen zu müssen. Wenig verwunderlich daher, dass auch bei Rock im Park und Rock am Ring der für den Tickettausch veranschlagte Zeitraum ausgedehnt wird. Aktuell auf den 30. Juni 2020. Mit den feststehenden Headlinern können ab Freitag nun auch erworbene Tageskarten für Rock im Park übertragen werden.

Genereller Einwurf: Wenn Du an Deinem Festival hängst, eine Karte für dieses Jahr hast und das Geld nicht anderweitig brauchst: Bleib investiert. Besonders wichtig dann, wenn es sich nicht gerade um einen der Platzhirsche der Szene handelt. Aber selbst die versüssen Euch den Kartenübertrag mit Prämien.
Du hilfst damit Strukturen zu erhalten, die wir in der Zeit nach Corona dringend brauchen werden, um diesem Wahnsinn um uns herum für ein paar Tage entkommen zu können. Das war die egoistische Perspektive. Altruistisch betrachtet hilfst Du ein paar Menschen durch eine schwierige Zeit.

Rock im Park und Rock am Ring sollen vom 11.-13. Juni 2021 in Nürnberg bzw. am Nürburgring ausgetragen werden.