in

Carl Barat schliesst The Libertines Reunion in 2010 aus – „zu beschäftigt“

Pete Doherty forcierte in den vergangenen Monaten eine Reunion von The Libertines (Myspace) und selbst Carl Barat schien diesem Vorhaben zuletzt nicht mehr komplett abgeneigt. Gestern jedoch legte Barat die Handbremse ein und sorgte dadurch dafür, dass Gerüchteküchen diverser europäischer Festivals The Libertines aussortierten.

I’m too busy next year. Maybe the year after that. See how it goes. When it needs to happen, it will fall into place. It’s more a way of life than a band for me. I’m not going to jump up there and play the songs for some money – if it feels right then it will fall into place.

Carl Barat

Beispielsweise auch bei Rock am Ring und Rock im Park hatten Fanforen sie auf der Liste. Verfrüht, wie sich gestern rausstellte: Carl Barat äusserte gegenüber der britischen BBC, er sei zu beschäftigt, um The Libertines 2010 zu reformieren. Ausserdem wolle er die Gruppe nicht nur des schnöden Mamons wegen wiederbeleben, sagte er im Rahmen der Filmpremiere von „Breaking Rocks“ am 1.Oktober in London. Der liese sich vortrefflich einfahren. Allein durch die potentielle Teilnahme an diversen Sommerfestivals.

Für ihn seien die Libertines weniger eine Band, denn eher seine Art zu leben. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen sei, würde sich eine Reunion von alleine ergeben. Das könne etwa 2011 sein. Man müsse abwarten.

Im März hatte Pete Doherty gegenüber der NME erklärt, The Libertines hätten noch „unerledigte Geschäfte“ („unfinished business“) und wären deshalb ganz versessen darauf die Band wieder zusammenzuführen.

Gewinne 2*2 Tickets für die Taubertal Rocknacht mit Skunk Anansie, Donots, Itchy Poopzkid, u.a.

Knalleffekt: Rock am Ring/Rock im Park starten mit Rammstein und Tickets zu 140 Euro