Foo Fighters stellen Josh Freese als neuen Drummer vor

Im Rahmen ihres heutigen Livestreams „Preparing Music For Concerts“ haben die Foo Fighters den Nachfolger von Taylor Hawkins vorgestellt. Die vakante Position wird zukünftig von Josh Freese ausgefüllt.

In einem humorigen Videoclip führt die Band die Fans zunächst an der Nase herum und lässt diverse andere Drummerlegenden durch die Tür kommen, ehe Josh Freese dazwischengrätscht und schreit: „Sorry Jungs, können wir vielleicht einfach mal einen Song oder auch zwei spielen?“

YouTube Video

Josh Freese ist ein Tausendsassa. Der heute 50-Jährige stieg schon mit 15 ins Tourgeschäft ein und spielte unter anderem bei Dweezil Zappa, The Vandals, A Perfect Circle und Devo. Auch mit Nine Inch Nails und Slash war er unterwegs. Als Studiomusiker soll er an mindestens 250 Alben beteiligt gewesen sein.

Foo Fighters werden am ersten Juniwochenende deutschlandexklusiv als Headliner bei Rock im Park und Rock am Ring auftreten. Während sie am Ring abschließen, treten sie im Park bereits freitags an.

+1
2
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.