in

Juicy Beats: Alligatoah ist erste Bestätigung

Logo, Quelle: Juicy Beats

Auch das Juicy Beats ergreift zu Nikolaus die Gelegenheit beim Schopfe, den Fans die erste Bestätigung zu präsentieren. Hinter Adventskalendertür 6 versteckt das im Dortmunder Westfalenpark beheimatete Tagesfestival Alligatoah.

Alligatoah ist seit dem Release seines dritten Albums „Triebwerke“ auch der breiteren Masse ein Begriff. Mit eben diesem Album toppte er im August die Albumcharts – sorgte so als erster Künstler seines Labels Trailerpark für ein No1-Album.

Juicy Beats 19, das bedeutet 16 Stunden Unterhaltung ab Mittag des 26.Juli.
Kostenpunkt für ein Ticket derzeit: 24 Euro plus Gebühren.

Nova Rock: Iron Maiden gesellen sich zu Black Sabbath

Southside Impression, Foto: Thomas Peter

Wie die Fussball-WM sich terminlich mit der Festivalsaison beisst