The Mars Volta: Cedric Bixler-Zavala erklärt seinen Austritt aus der Band

Weil Bandkollege Omar Rodríguez-López das aktuelle Album Noctourniquet nicht betouren wollte, sich stattdessen lieber anderen Projekten verschrieb, erklärt Cedric Bixler-Zavala heute per Twitter das Ende der Prog-Rock-Band Mars Volta. 

Cedric Bixler-Zavala beim Southside 2012

Vielleicht hätte er für sein ziemlich ausschweifendes Statment lieber einen anderen Kanal wählen sollen. Die 140 Zeichen Beschränkung bei Twitter schränkt doch ziemlich ein so dass er für sein Statement ein Sammelsurium an Tweets bemühen muss.

Letztlich drückt er darin seine Frustration gegenüber seinem Kollegen Omar Rodríguez-López aus. Der wäre in Bezug auf The Mars Volta nicht richtig bei der Sache. Seine Konsequenz daraus: “Ich bin nicht länger ein Mitglied von Mars Volta.”
Bixler-Zavala schliesst mit den Worten: “Ich vermute mal, eine Auflösung von Mars Volta bedeutet, dass ich eine neue Band starte und all den Support ignoriere, den die Fans und gegeben haben. Ich hab es wirklich versucht, Leute.”

Seine komplette Geschichte in Tweets:

https://twitter.com/cedricbixler_/status/294273086482677761
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294274059234062336
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294274439791656961
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294275132904570880
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294275495778988032
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294275864588349441
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294276250523037696
https://twitter.com/cedricbixler_/status/294277212893503488

Mars Volta gingen 2001 aus den Scherben von At The Drive-In hervor. The Mars Volta veröffentlichte sechs Alben und kann auf die Zusammenarbeit mit prominenten Namen wie Flea oder John Frusciante zurücklicken. 2009 gewann die Band den Grammy Award “Best Hard Rock Performance”

 

 

+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.