in ,

Splash! 2010 findet vom 23.-25.Juli in der Ferropolis statt

splash_logoNeuer Internetauftritt und einen Termin für 2010. Das ist es, was die Splash!-Macher uns heute an Neuigkeiten anbieten. Man bleibt nach dem Umzug in diesem Jahr auch 2010 der Eisenstadt „Ferropolis“ als Standort treu und wird dort vom 23.-25.Juli seine 13.Ausgabe feiern. Verglichen mit den letzten Jahren bedeutet das eine Verschiebung des Festival um 2 Wochen nach hinten.

Auf Details zum Start des Ticketing, Kartenpreis oder den Namen einiger beteiligter Bands muss der Hip-Hop- und Reggaeaffine Festivalist zunächst noch verzichten. Das Kombiticket dürfte aber erneut für runde 100 Euro über die Ladentheke gehen.

CDonnerstag startet mit Alice in Chains „Black Gives Way To Blue“

Rolling Stone Weekender Lineup wird mit Friska Viljor, The Postmarks und Cory Chisel abgerundet