in ,

Wirtschaftsfaktor Musikfestival: Glastonbury generiert im Umfeld 90 Millionen Euro

Eine neue Studie zeigt, dass Festivals für die Region ein wahrer Segen sein können. Im letzten Jahr generierten die 177.500 Besucher des Glastonbury die imposanten Summe von 90 Millionen Euro Umsatz.

Die Studie wurde vom Somerset’s Mendip District Council erstellt und zeigt, dass jeder Festivalist am Festivalwochenende durchschnittlich 365 Euro ausgegeben hat

Die Gesamtausgaben am Festival in Pilton durch Beuscher und Händler betrug demnach 31,8 Million Euro. 32,9 Million Euro flossen der wirtschaft des lokalen Umfelds zu. Für die Inzinierung des Festivals – also Bühnen, Bands, Energie, usw. – wurden Ausgaben in Höhe von 26,3 Million Euro veranschlagt.

Summer Breeze: Keep Of Kalessin und Anima neu dabei – The Ocean sagen ab

Chris Cornell verschiebt Europatour in den Herbst – Absagen für Pinkpop, RiP/RaR, Novarock, Rock Werchter, Download und Heineken Jammin