in

Coldplay spielen 9 vorweihnachtliche Konzerte – 3 Deutschlandstationen

Update 23.September:
Mittlerweile sind die Karten ohne Kniffe zu haben. Leider sind sie wesentlich teurer als von Coldplay angekündigt und viele Kategorien sind schon ausverkauft.

Die kursierenden Gerüchte haben sich zu einer Tourmeldung verdichtet. Coldplay spielen im Dezember 9 Shows unter den kuschlig warmen Dächern europäischer Grossarenen. Köln, Frankfurt und Berlin sind Teil des Plans.

Coldplay (Quelle: Karl Axon, CC)

Die kurze Tour führt Coldplay neben Deutschland auch in ihre Heimat Grossbritannien, Frankreich, Holland und Belgien. Karten für die Deutschen Stops sollen zwischen 45 und 65 Euro kosten und ab 23.September in den Handel gehen. Bereits 1-2 Tage vorher werden Coldplay Online-Fans sich die besten Karten via o2more.de sichern können.

Erst Ende vergangener Woche wurden Coldplay und ihre aufwendige Show von den Hörern der Radiostation BBC Radio 1 zum besten Headliner der abgelaufenen Festivalsaison erklärt.

Das fünfte Album der Briten, Mylo Xyloto, wird am 21.Oktober erscheinen. Neben den bereits veröffentlichten Singleauskopplungen „Every Teardrop Is a Waterfall“ und „Paradise“ wird der Longplayer auch einen Gastauftritt von Rihanna enthalten. Sie leiht dem Song  „Princess Of China“ ihre markante Stimme.

 

Die Termine im Überblick:

03.12. Glasgow, SECC
04.12. Manchester, MEN Arena
09.12. London, 02 Arena
14.12. Paris, Bercy
15.12. Köln, Lanxess Arena
17.12. Rotterdam, Ahoy
18.12. Antwerpen, Sportpaleis
20.12. Frankfurt, Festhalle
21.12. Berlin, 02 World


Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Comments are closed.

2 Comments

zdf.kultur will Festivalberichterstattung 2012 ausbauen

Foo Fighters: Mit viel Humor gegen Intoleranz