Eight bands not to miss at Rock am Ring/Rock im Park

K.I.Z

Ganz Rapdeutschland wartet auf das neue Album der Kannibalen in Zivil. Die Vorabsingle Boom Boom Boom ist ungewohnt gradeaus und verspricht eine Orgie feinster Raporgasmen. Eine der großartigsten Livebands die Jahr für Jahr immer wieder über die Festivals tingelt. Völlig egal ob Rapcypher oder eben die ganz großen Rockfestivals. K.I.Z sind nirgendwo fehl am Platz.

Rock im Park – Sonntag, 19:50, Park Stage
Rock am Ring – Samstag, 21:50, Crater Stage

YouTube Video

+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Steffen Neumeister