Wenige Stunden nach Vorverkaufsstart kann das US-amerikanische Coachella Festival den Ausverkauf beider Wochenenden vermelden. Zwei Stunden hatte es bis zur offiziellen „Sold Out“-Meldung für Wochenende eins gedauert. Mittlerweile lassen sich im Internet zahlreiche Schwarzmarktangebote ab 500 Dollar (etwa Verdopplung des Originalpreises) finden.

2011 dauerte es noch knapp eine Woche bis zum „Sold Out“. Der immensen Ticketnachfrage der vergangenen Jahre begegneten die Veranstalter mit der Expansion des Coachellas 2012 auf zwei Wochenenden. Dennoch scheint der Ticketandrang in diesem Jahr nochmals höher als 2011 – und das obwohl das Angebot deutlich vergrößert wurde.

Etwa 80.000 Besucher zog das Festival bisher jährlich an. Wie sich die Besucherzahlen für das Coachella – durch den Split auf zwei Wochen – verändern, ist derzeit nicht bekannt.

Das Coachella LineUp trumpft in diesem Jahr mit den Headlinern  The Black Keys, Radiohead und Dr. Dre & Snoop Dogg auf. Die reunionierte Hardcore-Band Refused, Pulp und etliche weitere Größen gehören dem Programm ebenso an. Das Coachella findet jährlich in Indio, Kalifornien statt – in diesem Jahr am 13. – 15. und 20. bis 22. April. Kombitickets liegen preislich in diesem Jahr bei umgerechnet 220 Euro.