Gossip, Hotspot

Ten Bands Not To Miss At: Rock am Ring/Rock im Park

Manuel Hofmann

Festivalfficionado, Fotodude

Neurobiologe, Festivalliebhaber. Verdient seine Brötchen mit Webseitenkonsulting (Strategische Planung, Erstellung, Pflege) bei 70six.de.

Buy Me A Coffee

Bad Religion

(Steffen) Über 30 Jahre Punkgeschichte stecken hinter Bad Religion. Und dabei steckt hinter dieser Band noch so viel mehr als stumpfer Punkrock. Schlagzeuger Brooks Wackerman trommelt nebenher noch bei Tenacious D, während Sänger Greg Graffin nebenberuflich Professor für Evolutionsbiologie an der Harvard Universität ist (ist er nicht, danke Mäx). Bei dieser Band weiß man einfach was man bekommt. Was jeder anderen Band vorgeworfen würde, ist Bad Religions Markenzeichen. Jedem Song hört man sofort den markanten Sound an und doch wird die Band niemals langweilig. Bad Religion haben Punkrock auf eine völlig neue Ebene, weg vom schmuddeligen Untergrund, gehoben. Schuhe fest zuschnüren, es darf gepogt werden. Punkrock mit Köpfchen, Bad Religion kriegen das seit über 30 Jahren sehr gut hin.

Rock am Ring: Sonntag, 16:10-16:55 Uhr, Clubstage
Rock im Park: Samstag, 14:40-15:25 Uhr Uhr, Centerstage

Hörprobe?


Auf tape.tv könnt ihr übrigens noch weitere Musikvideos von Bad Religion sehen!

+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0